Der perfekte BH | die Kunst des Bra-Fittings

Der perfekte BH | die Kunst des Bra-Fittings

Viele werden es kennen, nicht den richtigen BH zu finden. Hier kommt das Bra-Fitting (deutsch: die Passformberatung) ins Spiel. Um das visuell darzustellen, was ein richtiger BH - rein optisch - ausmacht, habe ich hier ein Beispiel-Bild:

Die Größe unterscheidet sich hier auch enorm. Von einer 90DD auf eine 85FF. Also 3 Größen Unterschied!

Nicht nur optisch ist das Nachher-Ergebnis ansprechender. Um euch im nächsten Beispiel das jetzt auch funktionell darzustellen: der rote BH ist in 85FF (nachher) und der BH in nude ist 90DD (vorher):

1.) Die Träger des roten BHs sind breiter mit Polsterung und geben so den optimalen Halt, schnüren nicht ein oder rutschen:f

2.) Der Mittelsteg ist höher und liegt am Brustkorb an und packt die Brust somit komplett ein = mega viel Halt und kein "Herausrutschen" der Brüste:

3.) Der mehrgeteilte Schnitt umschließt die Brust und gibt eine natürliche Form.

Bei Büstenhaltern gilt nach wie vor das alte Sprichwort "Qualität statt Quantität". 

Viele große Textilhandelsketten suggerieren genau das Gegenteil und produzieren ein "Standard"-Modell in vielen verschiedenen Farben und mit verschieden Accessoires. Im Gegenteil zu spezialisierten Herstellern kreieren sie ein Modell für alle Größen und lassen hierbei außenvor, dass je größer die Brust wird andere Dinge beachtet werden müssen (wie auch im oberen Beispiel).

Bei mir gibt es das nicht. Verschiedene spezialisierte Hersteller mit verschiedensten Schnittmodellen. z.B. Ulla, die nicht nur mit ihrer "Made in Germany"-Qualität punkten sondern auch mit der Spezialisierung auf große Umfänge + Körbchen. Oder Freya, die auf schmale Umfänge mit großen Körbchen spezialisiert sind.

Kommt vorbei und lasst euch gerne von mir beraten :) Ich freu mich!

 


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen